Sie sind hier: Unser Ortsverein / Ausrüstung

Kontakt

DRK-Ortsverein

Traben-Trarbach Eifel-Mosel-Hunsrück e.V.
Neue Straße 3
56841 Traben-Trarbach

E-Mail: info@drk-traben-trarbach-emh.de

Unsere Ausrüstung

Fahrzeuge

Sanitätsdienst, Betreuungsdienst, Notfallnachsorge, Blutspendedienst, Rettungsdienst: Unser Ortsverein verfügt über vier Fahrzeuge, mit denen die Helferinnen und Helfer im Einsatzfall alle Bereiche abdecken können. Klicken Sie auf die Fotos unserer Ausrüstung, um eine größere Ansicht zu erhalten. 

Mannschaftstransportwagen WIL 3/19-1

Foto: MTW Mercedes Sprinter
Foto: D.Fries / DRK Ortsverein Traben-Trarbach EMH

Für die Bereitstellung bei Sanitätsdiensten oder Großschadenslagen (SEG Teileinheit)

Als Aufenthaltsraum bei Sanitätsdiensten 

Mercedes Benz Sprinter

Mannschaftstransportwagen WIL 3/19-2

Foto: MTW Mercedes Vito
Foto: D. Fries / DRK Ortsverein Traben-Trarbach EMH

Für die Bereitstellung für Sanitätsdienste oder Großschadenslagen (SEG Teileinheit), Betreuungsdienste, Blutspenden und Einsatzfahrten der Notfallnachsorge

 

Mecedes Benz Vito

Zusätzlicher Rettungswagen / Krankentransportwagen WIL 3/87-1

Foto: ZRTW Mercedes Sprinter
Foto: D.Fries / DRK Ortsverein Traben-Trarbach EMH

Zur Versorgung und zum Transport von Verletzten (Besipielsweise bei Sanitätsdiensten) steht unserer Bereitschaft ein Krankentransportwagen zur Verfügung. In diesem speziell ausgebauten Mercedes Benz Sprinter besteht die Möglichkeit, eine Personen liegend und zwei sitzend zu transportieren. Mit eingebauter sowie mobiler Sauerstoffeinheit, elektrischer Absaugpumpe, automatischem externem Defibrillator und zahlreichem medizinischem Material ist das Fahrzeug für die Versorgung verschiedenster Notfallpatienten gerüstet. Durch weitere Sanitätsrucksäcke und -taschen kann die Bestückung ggf. noch erweitert werden.

Des weiteren unterstützen wir den Rettungsdienst im Bedarfsfall über eine sogenannte Rufbereitschaft bei dem unsere ausgebildeten Mitglieder einen Funkmeldeempfänger zu Verfügung haben über den sie Alamiert werden und dann per Zufallsprinzip das Fahrzeug besetzen können. 

Mannschaftstransportwagen WIL 3/16-1

Foto: D. Fries / DRK Ortsverein Traben-Trarbach EMH

Hauptsächlich wird dieses Fahrzeug zur Material Bestückung der Blutspenden genutzt. 

Ebenfalls für die Bereitstellung für Sanitätsdienste oder Großschadenslagen (SEG Teileinheit), Betreuungsdienste, Blutspenden und Einsatzfahrten der Notfallnachsorge

 VW T4

Material

Versorgungsrucksäcke und -taschen